Schulregister

Die Datenbank der Schulregister stellt die Angaben zu den Schülern mit Abitur und die Ergebnisse der Abiturprüfungen vor, und zwar hinsichtlich des Zeitraums von 1892 bis 1911. Die Abiturprotokolle einzelner Schulen sind ebenso aufgearbeitet wie die darüber angefertigten Duplikate, die von den Schulen an die Budapester Generaldirektion der Unterrichtsbezirke geschickt wurden.

Die Datengruppen, die in der Archivregistratur zu finden sind, geben die Eintragungen der Abiturprotokolle zusammen mit den Angaben zu den Abiturprüfungen und zu den Schülern wider. Um die Benutzung der Datenbank mit ihrer thematischen, auch ähnliches Material anderer Archive umfassenden und um weitere Felder – mit den aus den Klassenpersonenstandsregistern gewonnenen Angaben über den Erziehungsberechtigten (Vater, Vormund) – ergänzten Version kann im Archivlesesaal ersucht werden. In der Datenbank, die in die Registratur aufgenommen wurde, werden die persönlichen Daten und Prüfungsergebnisse von mehr als 16.000 Abiturienten festgehalten.